Bilingualer Zweig

Bilingualer Zweig an der Realschule Bockum-Hövel

Seit dem Schuljahr 2014/2015 hat die Realschule Bockum-Hövel als erste Realschule der Stadt Hamm einen bilingualen Fremdsprachenzweig eingerichtet.

Angesprochen sind Grundschulkinder, die Spaß am Englischunterricht und am Sprachenlernen haben – sie haben in der Realschule Bockum-Hövel die Möglichkeit, Englisch in unterschiedlichen Fächern zu lernen und zu erleben.

In den Klassen 5 und 6 stehen sechs anstatt vier Stunden Englisch pro Woche auf dem Stundenplan. In den zwei zusätzlichen Stunden werden Projekte zu unterschiedlichen kulturellen Festen wie Halloween oder Theaterstücke vorbereitet – natürlich soweit wie möglich in englischer Sprache.

In Klasse 7 kommt Erdkunde als erstes bilinguales Fach hinzu. Das bedeutet, dass das Fach sowohl auf Deutsch, als auch in Teilen auf Englisch unterrichtet wird. Wer also Freude daran hat, sich auch auf Englisch in der großen weiten Welt zurechtzufinden, ist hier genau richtig.

Ab Klasse 8 tauchen die Schüler auf Englisch ein in die Vergangenheit: da sind zum Beispiel die „French Revolution“ (=die französische Revolution) und „the first and the second worldwar“ (= der erste und der zweite Weltkrieg) wichtige Themen im bilingualen Geschichtsunterricht.

Bis zur zehnten Klasse haben die bilingualen Schüler also rund sechs bis sieben Stunden Englisch pro Woche und sind damit optimal vorbereitet auf den Eintritt in das Berufsleben, auf Auslandsaufenthalte, wie z.B. ein high school Jahr, oder auf den Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Und wer von Englisch immer noch nicht genug hat, kann seine Sprachfähigkeiten in der achten und in der zehnten Klasse bei einer freiwilligen Prüfung für das European Language Certificate unter Beweis stellen. In AGs werden die Schüler grundlegend auf die Prüfungen vorbereitet, die einen idealen Türöffner für die Lehre und für das Studium im europäischen Ausland darstellen. Damit der bilinguale Abschluss auch nachgewiesen werden kann, erhalten alle bilingualen Schüler einen Nachweis, der dem Abschlusszeugnis als Beiblatt beigefügt wird und auf dem alle bilingual unterrichteten Fächer einzeln aufgelistet sind.

 

Falls die Begeisterung für Fremdsprachen so groß ist, dass man auch andere Sprachen lernen möchte, ist man an der Realschule Bockum-Hövel genau richtig: in Klasse 6 wird Französisch für alle Kinder unterrichtet, ab der Klasse 7 wird es als Wahlpflichtfach angeboten. In Klasse 10 gibt es – je nach Verfügbarkeit der Lehrerstunden – eine Spanisch AG.